Die von Amann Girrbach in enger Zusammenarbeit mit Zahntechnikern entwickelte Konstruktionssoftware Ceramill Mind lässt keine Wünsche offen. Perfekt abgestimmt auf die Ceramill Map-Scanner, wurde ­Ceramill Mind lückenlos in die Systemarchitektur des Ceramill Systems integriert und zeichnet sich durch eine einfache Bedienbarkeit, Prozess­sicherheit sowie Präzision aus. Die am gängigen Laborablauf orientierte Benutzerführung des CAD-Programms vereinfacht den Prozess der Gerüstherstellung deutlich und deckt von Kronen und Brücken bis hin zur komplexen Implantatarbeit oder Totalprothese ein ­umfassendes Indikationsspektrum ab. Features und Anwendungsbereiche werden laufend über Upgrade-Module ergänzt.