Schienen, Stege, Implantatbrücken – die 5-Achs-Fräseinheit Ceramill Mikro 5X beherrscht nicht nur das klassische Kronen- und Brückengeschäft, sondern wurde auch dafür konzipiert, komplexere Indikationen mit trocken bearbeitbaren Materialien zu realisieren. Die hohe Steifigkeit und Stabilität der Maschine beruht auf dem kompakten Baukonzept des Schwestermodells ­Ceramill Mikro 4X, ohne auf die Vorteile einer 5-Achs-Technologie verzichten zu müssen. Das Resultat ist eine absolut schwingungsarme Bearbeitung, die sich in Kombination mit der Ceramill-Steuerungstechnologie in einer beeindruckenden Präzision am Werkstück abbildet. Schnelle Bearbeitungszeiten, maximale Qualität und ein breites Indikations- sowie Materialspektrum sorgen dafür, dass die Ceramill Mikro 5X zu einem echten Produktivitäts­gewinn im Labor führt.