Beim Ceramill M-Center handelt es sich um ein Fertigungszentrum für nahezu alle Indikationen und Materialien: vielseitig, präzise und schnell. Die prothetische Arbeit trägt nach wie vor die Handschrift des Zahntechnikers – allerdings wird die Konstruktion, die von ihm freigegeben wird, im M-Center produziert. 

Und das mittels eines optimal aufeinander abgestimmten Systems sowie von erfahrenen Zahntechnikern, inklusive prozessbegleitender Qualitätskontrolle.

Die Zugangsdaten für das M-Center sind im Amann Girrbach Kundenportal – Ceramill Customer Center (C3) auf der Homepage erhältlich. Man kann sich einfach im C3 registrieren und unter der Rubrik „Kundenkonto“ die ­M-Center Zugangsdaten anfordern. Das Hochladen von Konstruktionen an das M-Center erfolgt über die CAD-Software Ceramill Mind oder das Ceramill Upload-Tool – im C3 Portal downloadbar.