Mit dem Face Hunter bietet Zirkonzahn einen Scanner zur fotorealistischen 3-D-Digitalisierung von Patientengesichtern an. Die Handhabung des Face Hunters gestaltet sich sehr einfach: Die Gesichtsscans sind über ein Übertragungs­system zu 100 Prozent in den Zirkonzahn-Workflow integriert und mit der Patienten­erfassung, die mittels PlaneSystem vorgenommen wurde, kompatibel. Somit kann lagerichtig auf Basis der Physio­gnomie gearbeitet und ohne Gesichtsbogen digital einartikuliert werden. Dies erhöht die Planungssicherheit. Zudem eignet sich die fotorealistische Darstellung der geplanten Versorgung ideal zur Patientenberatung. In Kombination mit einem Laptop lässt sich der Gesichtsscanner auch sehr gut mobil einsetzen.